Warning: session_start(): open(/tmp/sess_i8hpneeile5d94bb8kvfe3bg16, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /home/tiere/www/ifteco/work/includes/before.php on line 12 IfteCo, Institution für telepathische Communication
 
 
Institution für telepathische Communication
Willkommen zu unserer Website
DEUTSCH ENGLISH

Das Hinzuziehen eines Tierkommunikators bei Verhaltensproblemen

 

Das Zusammenleben mit unseren tierischen Gefährten hat in unserem technischen Zeitalter besondere Herausforderungen und ist oft weit entfernt von dem natürlichen Verhalten und Bedürfnissen eines Tieres. Schwierigkeiten entstehen oft, wenn natürliche Neigungen entgegen den Anfordernissen unseres Lebens stehen.

 

Wenn die Nachbarschaft Ruhe und Frieden fordert, steht das gegen unseren aufmerksamen Kameraden, der vielleicht mit Bellen uns aufmerksam machen und sein Heim verteidigen möchte. Unsere Ästethik verträgt sich nicht gut mit Krallen, die an unserer neuen Einrichtung geschärft werden und unser Hygieneempfinden findet Markierungen innerhalb der Wohnung überflüssig. Unser Hund findet es nicht erforderlich auf uns zu warten, da wir uns doch zu langsam fortbewegen, er ist sich sicher uns wieder zu finden und unsere Katze versteht nicht, daß wir uns über die heimgebrachten Mäuse kein bisschen freuen!

 

Die Möglichkeiten des Aufeinanderzugehens sind sowohl bei Mensch wie Tier durch die Toleranz des Einzelnen beschränkt. Wird diese Toleranzgrenze überschritten, nennen wir es Problem.

 

Die Aufgabe eines Tierkommunikators besteht nicht darin, Partei zu ergreifen und zu sagen was zu tun ist. In einer neutralen Position wird vielmehr der Tierkommunikator sich als Vermittler verstehen, der dazu beiträgt die Bedürfnisse beider Parteien klar zu definieren. Versucht klares Verstehen in die jeweiligen Anliegen und Ansichten zu bringen. Nach diesem Prozeß des gegenseitigen Verstehens, können Grenzen evtl. angepasst , klar gestellt , was möglich ist oder auch was absolut unmöglich ist und erforderliche Konsequenzen können klar definiert werden. Eine Diskussion über mögliche Lösungen, Entgegenkommen, Konsequenzen oder auch Alternativen kann entstehen.

 

Bereits das Verstehen von Verhalten durch den Menschen kann große Veränderungen bringen. Die Auswirkung dieser Gespräche kann sowohl in einem Verschwinden des Problems „wie durch Zauberhand“ sein, als auch in Veränderungen des miteinander Umgehens und Anerkennens (einer Anpassung von Grenzen) oder in dem Beginn eines gegenseitigen Lernprozesses sein. Bereits lang anhaltende Schwierigkeiten werden mit größter Wahrscheinlichkeit nicht von heute auf morgen verschwinden, jedoch sollte ein Weg in eine positive und harmonische Richtung möglich sein

 

Ein verantwortungsbewusster Tierkommunikator wird Ihnen nie versprechen, daß er das Problem für Sie löst! Er trägt nach bestem Wissen und Gewissen dazu bei, Ihnen und Ihrem Tiergefährten eine Möglichkeit des aufeinander Zugehens zu schaffen!

 

 


Druckversion

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_i8hpneeile5d94bb8kvfe3bg16, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in Unknown on line 0 Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0